Gegrillte Sardellen vom Lagerfeuer

sardellem vom lagerfeuer
sardellem vom lagerfeuer

Gegrillte Sardellen vom Lagerfeuer

Gericht: Snack, Vorspeise
Kategorie: Fisch gegrillt, Sardellen
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Portionen: 4
Autor: Evi
Die kleinen Fische eignen sich super als Snack für eure Grill-Party
Rezept drucken

Zutaten

  • n.B. Sardellen
  • 400 ml Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Zitronen
  • 160 g Kräuterbutter
  • Meersalz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Erst solltet ihr die Sardellen waschen. Da sie so klein sind, können sie als Ganzes gegessen werden, ihr müsst also nicht zwingend etwas entfernen.
  • Nun gebt ihr die Sardellen in eine größere Schüssel und fügt Olivenöl, ausgepressten Zitronensaft und Pfeffer hinzu. Die Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden und auf den Fischen verteilen. 
  • Nun die Schüssel mit einer Alu-Folie bedecken und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Vor dem Grillen die Fische in einer Alu-Schale verteilen und Kräuterbutter-Scheiben darauf verteilen. Zum Schluss noch mit Meersalz bestreue. 
  • Jetzt wird gegrillt: die Alu-Schale mit den Fischen auf dem Grill platzieren und die Fische immer wieder wenden. Grillt sie so lange, bis sie schön knusprig werden.

Notizen

Tipp: etwas Zitronensaft auf den fertigen Sardellen gibt noch einen zusätzlichen fruchtig- frischen Geschmack 🙂
de_DEGerman
de_DEGerman