Hähnchenkeulen mit Kräutermarinade und Limette

huehnerkeulen vom grill
huehnerkeulen vom grill

Hähnchenkeulen mit Kräutermarinade und Limette

Gericht: Hauptgericht
Kategorie: Hähnchen, Hähnchenkeulen
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Portionen: 8
Autor: Evi
Hähnchenkeulen in frischer Variante mit Kräutern und Limetten-Note
Rezept drucken

Zutaten

  • 8 Hähnchenkeulen
  • 1 Limette, unbehandelt
  • 3 Zweige Salbei
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 Stängel Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Senf, mittelscharf
  • Pfeffer
  • Salz

Anleitungen

  • Zunächst die Keulen gut mit kaltem Wasser abwaschen. Dann hackt ihr die Kräuter schön fein und reibt die Schale der Limette ab. Presst dann die Limette aus und fangt den Saft auf. Dann schneidet ihr den Knoblauch in kleine Würfel. Nun die Kräuter, den Knoblauch, Limettenschale und -saft in einer Schüssel mit Senf gut verrühren.
  • Um die Hühnerkeulen zu marinieren, hebt ihr die Haut der Keulen etwas an und schiebt eure Kräutermarinade mit den Fingern darunter. Massiert dann die Marinade schön gleichmäßig ein, sodass sie gut verteilt ist.
  • Nun heißt es mal wieder: abwarten, um die Marinade einziehen zu lassen. Am Besten mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Danach bestreicht ihr die Keulen mit Olivenöl und würzt sie mit Pfeffer und Salz. Jetzt wird gegrillt: lasst die erste Seite ca. 20 Minuten garen, wendet die Keulen dann und grillt sie weitere 10 Minuten. Ein letztes Mal wenden und die Keulen nochmals 5 Minuten fertig garen lassen.

Notizen

Tipp: Wer den Limetten-Geschmack noch etwas ausgeprägter mag, kann auf die fertigen Keulen noch etwas frischen Limettensaft träufeln. 🙂
de_DEGerman
de_DEGerman